Die Gegentrauerfee

Ich bin die Gegentrauerfee,
und wann immer ich seh,
dass Herzen schmerzen
und Lachen verstummen,
komme ich, um die Glücksmelodie zu summen.

Ich bin die Gegentrauerfee,
und bei besonders großen Schmerzen
setz ich mich an kaputte Herzen
und flicke die Risse, so gut ich kann,
und schalte den „On“-Schalter wieder an.

Ich bin die Gegentrauerfee,
und nach meinem Besuch tut es weniger weh.
Ich hebe den Fuß hoch,
wenn der Schritt nicht vorwärts geht.
Ich schiebe die Welt an,
wenn sie sich nicht weiterdreht.
Ich baue Brücken, die über Täler führen
und schicke Glücksboten los,
um das Leben zu spüren.
Ich puste Gedanken weg,
wenn der Wind nicht mehr weht,
und ich halte die Zeit an, falls gar nichts mehr geht.

Ich bin die Gegentrauerfee,
und ich schleiche mich an und niste mich ein,
um möglichst ganz nah bei dir zu sein.

Ich bin dein Lieblingsbuch, noch ungelesen.
Ich bin in jedem deiner Lächeln gewesen.
Ich bin deine liebste Lieblingsspeise
und die schönste von dir erlebte Reise.
Ich bin dein Lieblingslied und lasse Töne erklingen
und Melodien in deine Seele vordringen.
Ich bin dein Lieblingsgetränk 
auf dem Weg durch deine Kehle,
ich bin der Duft der Mandarine,
die ich extra für dich schäle.
Ich bin der Adrenalinstoß, der durch die Adern rauscht
und dein Kopfkissen, frisch aufgebauscht.

Ich bin der Flow, den man beim Joggen erreicht
und ein Mittel, dass Steine auf Herzen aufweicht.
Ich bin der Nordseewind in deinem Nasenloch
und ein Lebensmenü vom Spitzenkoch.
Ich bin das Sonnenlicht, mit integriertem Dimmer,
ich bin ein Wassertropfen mit Hoffnungsschimmer.
Ich bin eine Lachfalte in deinem Gesicht
und eine Badewanne voll Zuversicht.

Ich bin das pure Glück und das absolut Schöne,
erzeuge Vogelgezwitscher und Regentropftöne.
Ich bin Kinderlachen und Milchkaffeeschaum
und das Rascheln des Herbstlaubs im Apfelbaum.
Und ich wandel mich, wohin ich auch geh,
denn ich bin die Gegentrauerfee.

Kennst du so eine Gegentrauerfee?
Ich hab so eine.
Und jetzt, wo ich dich so traurig seh,
schick ich dir einfach meine.

(c) Christina Rehr

Die Gegentrauerfee – Christina Rehr (pdf)